EXPLORER

Großer Österreichischer Zapfenstreich

Erstellt von Haueis Seppl Ch. / Datum: 2011-10-04

Am 15. Oktober 2011 wird die Musikkapelle St. Anton am Arlberg zusammen mit der Musikkappelle St. Jakob am Arlberg und der Schützenkompanie St. Anton am Arlberg den Großen Österreichischen Zapfenstreich zur Aufführung bringen.

  • Seit genau 100 Jahren gibt es in unserer Gemeinde zwei eigenständige Musikkapellen. Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen beider Vereine sich im Vorjahr entschlossen, zu diesem Ereignis die Kapellen für einem gemeinsamen Auftritt zusammenzuführen.

     

    Um 19:00 Uhr feiern wir gemeinsam mit unserem Pfarrer Augustin Kouanvih die hl. Messe im ARLBERG-well.com. Unter der Leitung von Heinrich Keim werden Teile aus der „Schützemesse“ von Anton Erich Kratz aufgeführt.

     

    Im Anschluss an die Messe spielen wir unter der Leitung von Günther Öttl am Vorplatz des ARLBERG-well.com den „Großen Österreichischen Zapfenstreich“

     

    „Der Große Österreichische Zapfenstreich ist ein zeremonielles Musikstück, das 1965 von Siegfried Somma nach alten österreichischen Trommelrufsignalen und Traditionsmärschen anlässlich der 600 Jahr-Feier der Zugehörigkeit Tirols zu Österreich zusammengestellt wurde. Schon seit dem frühen Mittelalter wurde der Beginn der Nachtruhe in den Heerlagern durch ein Trommelsignal angekündigt, das man „Zapfenstreich“ nannte. Dies war das Zeichen für den Marketender, den Zapfen des Schankfasses zu „streichen“. Im Verlauf vieler Jahrzehnte entstand daraus immer mehr ein Zeremoniell, das sich schließlich zu einem militärischen Schauspiel entwickelte. Der Zapfenstreich gliedert sich in drei Teile, einen Historischen, einen Religiösen, sowie einen Patriotischen.“

     

    Anschließend dürfen wir Sie zu einer gemütlichen Feier ins Foyer des ARLBERG-well.com einladen. Die "Arlberg-Pass-Krampalar" sorgen für Speis und Trank.

     

    MK St. Anton am Arlberg

    MK St. Jakob am Arlberg